Wir haben geöffnet!

Unsere MitarbeiterInnen freuen sich auf Ihren Besuch. Wir führen Sie gerne durch unsere Austellung und beantworten all Ihre Fragen.

Aktuelle Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 14:00 - 18:00

Nordette

Fünf Pillenpackungen mit je 21 Verhütungspillen im Aufbewahrungsetui mit Gebrauchsanweisung …

Read more

Ein Blick ins Museum

Drei Räume zeigen einen Streifzug durch die Geschichte der Verhütung von den alten Ägyptern bis zu den Methoden von morgen, bei Frau und Mann.

Read more
scans/pages/a2297_0000.TIF

Male fertility regulation: The challenges for the year 2000

Read more
Wozu dient das Bidet? Wie funktioniert die Spirale und was hat Coca Cola eigentlich mit Verhütung zu tun?

Seit 2007 geht das erste und weltweit einzige Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch diesen Fragen auf den Grund.

MUVS News

Die gute gute Malve

"Ein nahrhaftes, knuspriges Scheibchen, 10 Millimeter rund, an seiner rauen Oberfläche leicht zu fassen - wie verlockend klingt das in Deinen Ohren, liebes zweifarbiges Malven-Spitzmäuschen?"

Viva la Vulva – zum Weltfrauentag

Zum Weltfrauentag setzen das Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch (MUVS) sowie der ACHSE Verlag ein Zeichen für mehr Selbstliebe, Body Positivity und sexuelle Autonomie.

Von erfüllten und unerfüllten Wünschen eines Museums

Gerade jetzt ist ein anderer unserer herabgeflehten Wünsche in Erfüllung gegangen: Eine simple weiß-grüne Kartonschachtel mit dem Aufdruck ‚Anovlar‘. 

Wann kann frau schwanger werden? Österreichisch-japanische Übereinstimmung.

Genau jetzt, im Oktober 2019, jährt sich zum 150. Mal die Unterzeichnung des österreichisch-japanischen Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrags von 1869. 

Ein wichtiger Bereich wird in dieser Aufzählung allerdings vergessen: Die Medizin.